28.02.2020 16:03 Uhr
Bielefeld siegt zum Abschluss

Bochum sichert den sechsten Platz

von Patrick Wichmann

FIFA 20 PS4 Xbox One
Foto: DFL
Foto: DFL
Der VfL Bochum hat am 21. und letzten Spieltag der VBL Club Championship einen wichtigen Sieg gefeiert. Punkte gab es auch für Schalke und Bielefeld.

Es ging noch einmal um alles für den VfL Bochum zum Abschluss der VBL Club Championship, und das Team hielt dem Druck souverän stand: Mit 7:1 setzten sich die Bochumer gegen den SV Darmstadt 98 durch und wehrten damit den Angriff des Hamburger SV ab, der zeitgleich 6:3 gegen den 1. FSV Mainz 05 gewann. Als Sechster mit 102 Punkten schaffte der VfL somit dank einer beeindruckenden Rückrunde tatsächlich den Sprung ins Grand Final. Auf der PlayStation 4 kam Alexander 'VFLXander' Steinmetz zwar nicht über ein 0:0 gegen Yannick 'Gotzery' de Groot hinaus, dafür jedoch gab es Siege in den weiteren beiden Duellen: Auf der Xbox setzte sich Jan-Luca 'VfLBassinho1848' Bass dank eines späten Treffers mit 1:0 gegen Marc 'schwitzkopfmarc' Horle durch, im 2vs2 wurde der Erfolg schließlich abgesichert. 'VFLXander' und 'VfLBassinho1848' machten durch das 3:1 gegen Luca 'LucaB3rna' Bernhard und 'Gotzery' alles klar.

Den erhofften Erfolg zum Abschluss holte auch Arminia Bielefeld und kletterte dank des 7:1-Siegs gegen den SV Wehen Wiesbaden mit nun 52 Punkten vorbei an Holstein Kiel auf den 20. Platz. Daniel 'Ignite' Steinbock legte auf der PlayStation 4 vor mit einem 3:1 gegen Nico 'Juice' Dernek, nach dem anschließenden 3:0 auf der Xbox von Timo 'Krapsi' Kraps gegen Simon 'Bremo' Döring stand der Mannschaftserfolg bereits fest. Im 2vs2 gab es schließlich ein 1:1 zwischen den Bielefeldern 'Krapsi' und Sebastian 'Whoot' Hallerbach sowie Alexander 'Bono' Rauch und 'Juice' vom SVWW.

Schalke beendet Saison auf Platz zwölf

Der FC Schalke 04 hingegen verpasste den angestrebten dritten Sieg in Serie und damit auch die Mini-Chance auf den sechsten Platz. Gegen den 1. FC Köln kamen die "Knappen" am 21. Spieltag nicht über ein 4:4 hinaus und beenden die Saison somit mit 89 Punkten auf dem zwölften Platz. Auf der PlayStation 4 holte Michael 'S04_Deos' Haan beim 2:2 gegen Tim 'TheStrxngeR' Katnawatos zumindest einen Punkt, auf der Xbox sorgte Tim 'S04 Tim Latka' Schwartmann durch sein 3:2 gegen Michael 'Phenomeno' Gherman sogar für die Schalker Führung. Köln jedoch schlug im 2vs2 zurück: Gemeinsam mussten sich 'S04 Tim Latka' und 'S04_Deos' mit 1:4 gegen 'TheStrxngeR' und 'Phenomeno' geschlagen geben.