13.11.2019 18:14 Uhr
Schalke-Trio ist nominiert

DFB ruft zum Bootcamp nach Frankfurt

von Niklas Aßfalg

Specials eFootball PES 2020 PS4 Xbox One
Foto: FC Schalke 04/Konami
Foto: FC Schalke 04/Konami
Der Deutsche Fußball-Bund hält zur Vorbereitung auf die UEFA eEURO 2020 ein Kurztrainingslager ab.

Zur Sichtung potenzieller Kaderkandidaten für die eEURO 2020 lädt der DFB zum Bootcamp in Frankfurt am Main. Ein Profi-Quartett wird sich für das Kurztrainingslager am kommenden Dienstag kurz vor dem Anpfiff des letzten EM-Qualifikationsspiels der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Nordirland in der Commerzbank-Arena einfinden. Mit Mehrab 'MeroMen' Esmailian, Mike 'EL_Matador' Linden und Matthias 'GoooL' Winkler wurden gleich drei Akteure vom FC Schalke 04 eingeladen. Erhan 'Dr. Erhano' Kayman vom SV Werder Bremen und Pejam 'Payamjoon69' Zeinali komplettieren die Auswahl. 

Das Bootcamp ist eine Vorbereitungsmaßnahme für die im nächsten Juni anstehende eEURO 2020. Die erste kontinentale Meisterschaft wird in eFootball PES 2020 ausgetragen, alle 55 UEFA-Nationalverbände haben die Gelegenheit, sich für die Hauptrunde zu qualifizieren. Bei der Auslosung im Januar werden die Teilnehmer einer von zehn Gruppen zugeteilt, die Online-Qualifikationsphase findet von März bis Mai statt. Jede Nationalmannschaft bestreitet zwei Partien im 1vs1-Modus gegen seine Gruppengegner, die Punkte aus beiden Begegnungen werden zusammengezählt, um die jeweiligen Tabellen und Platzierungen zu ermitteln.

Finaler Kader muss im Januar stehen

16 Nationen werden sich schließlich für die eEURO 2020 qualifizieren und am 9. und 10. Juni 2020 den Europameister ausspielen. Die Gewinner erhalten Tickets für das Finale der UEFA EURO 2020 am 12. Juni auf dem realen Rasen des Londoner Wembley-Stadions sowie ein Preisgeld. Den finalen, zwei bis vier Mann starken Kader muss der DFB der UEFA bis Januar melden. Zuletzt hatten die eAdler sich formstark präsentiert, bei der hochkarätig besetzten FPF eSports Portugal Challenge Ende Oktober holte das Team von Coach Benedikt 'SaLzOr' Saltzer einen Sieg gegen Frankreich sowie zwei Remis gegen Portugal.