24.08.2020 13:25 Uhr
Trotz Niederlage im Spitzenspiel

DJK Adler Riemke ist erster eStadtmeister in Bochum

von FLVW-Redaktion

Specials FIFA 20
Foto: FLVW
Foto: FLVW
Trotz einer knappen 2:3-Niederlage am abschließenden Spieltag der eStadtmeisterschaft Bochum powered by Sparkasse Bochum ist die DJK Adler Riemke der erste eStadtmeister im FLVW-Verbandsgebiet.

Das eTalentwerkt-Team des VfL Bochum beendet das Pilotprojekt auf Rang zwei, SW Wattenscheid komplettiert das Podium. Im direkten Duell gegen das eTalentwerk Team des VfL Bochums um ‚RobKay‘ und ‚VfL_NW10‘ musste sich die DJK Adler Riemke mit dem Brüderpaar Höft zwar geschlagen geben, der Gesamtsieg war ihnen aber nicht mehr zu nehmen. Punktgleich, aber mit 17 Toren Vorsprung sicherte sich die DJK Adler Riemke die erste eStadtmeisterschaft Bochum powered by Sparkasse Bochum. Das eTalentwerk-Team des VfL, welches sich im Gesamtklassement den zweiten Platz sicherten, hielten mit ihrem Sieg den Vorsprung vor dem Drittplatzierten SW Wattenscheid bei drei Punkten. Wattenscheid gewann am letzten Spieltag gegen die DJK RW Markania Bochum, die in der Abschlusstabelle somit den siebten Rang belegen, mit 16:1. Da der VfL Bochum zu Gunsten der Amateurvereine auf sein Preisgeld verzichtete, dürfen sich auf Rang vier der TuS Querenburg und ebenso auf Rang fünf der SV Steinkuhl über Preisgelder freuen. Querenburg gewann am letzten Spieltag mit 12:8 gegen BV Westfalia Bochum, für den es bei der eStadtmeisterschaft zu keinem Punkt reichte. Steinkuhl unterlag währenddessen dem FC Azadi Bochum, der seinen zweiten Sieg bejubeln konnte, mit 5:6. Michael Fischer, Teamleiter für den esports-Bereich beim VfL, zog nach dem Abschlussspieltag trotz des zweiten Platzes ein positives Fazit von dem Pilotprojekt und hofft auf eine Fortsetzung in der FIFA21-Saison – natürlich auch, um dann selber von der Spitze grüßen zu können.

Die eStadtmeisterschaft Bochum powered by Sparkasse Bochum ist ein Pilotprojekt von FLVWESPORTS, dem FLVW-Kreis Bochum und wird von der Sparkasse Bochum unterstützt. Acht Vereine aus der Stadt Bochum traten an sieben Spieltagen gegeneinander um die Krone des eStadtmeisters Bochum an. Gespielt wurde ‚FIFA20‘ auf der PS4. Die Spieltage fanden jeweils sonntags ab 19.00 Uhr statt, der finale Spieltag war am 23.08.2020. Alle Informationen, sowie die Ergebnisse und Tabellenstände gibt es auf www.flvw-esports.de/bochum.