13.04.2021 15:54 Uhr
Bellingham, Thiaw & Co. im Karrieremodus

FIFA 21: Die größten Talente der westfälischen Klubs

von Patrick Wichmann

FIFA 21 PC PS4 Xbox One
Foto: EA SPORTS
Foto: EA SPORTS
Bei den Klubs aus Westfalen tummeln sich zahlreiche Talente, die auch in FIFA 21 einen Blick wert sind – wir stellen die acht U19-Spieler mit dem größten Potenzial vor.

Ob Mario Götze, Leroy Sané oder Leon Goretzka: Die Vereine aus Westfalen haben in den vergangenen Jahren zahlreiche Talente in die Bundesliga eingeführt, einige von ihnen haben sich sogar zu Weltstars entwickelt. Entsprechend gespannt blickt die Fußballwelt auf die aktuellen Youngster in den Nachwuchsleistungszentren der Vereine. Wenig überraschend ist daher, dass sich auch in FIFA 21 ein Blick auf die westfälischen Teams lohnt, um den einen oder anderen Jungspund mit großem Entwicklungspotenzial zu entdecken.

Jude Bellingham etwa: Der 17-Jährige von Borussia Dortmund hat den Durchbruch in der Bundesliga bereits geschafft und darf sich sogar Hoffnungen auf die EM-Teilnahme mit der englischen Nationalmannschaft machen. Im Karrieremodus von FIFA 21 besitzt er ein Potenzial von 88 und ist damit der bestbewertete U19-Spieler der westfälischen Klubs. Das Overall-Rating des Offensivspielers beläuft sich derzeit auf bereits 76 Punkte, insbesondere das Dribbling sticht mit einer Bewertung von 78 hervor. Auf ein Potenzial von 87 bringt es Bellinghams Teamkollege Giovanni Reyna, der ebenfalls bereits zu den etablierten Bundesliga-Spielern gezählt werden darf – stolze 37 Einsätze absolvierte er schließlich in der laufenden Saison für Dortmund. In FIFA 21 beläuft sich seine Gesamtbewertung auf 75, das Dribbling ist mit 82 sogar noch besser bewertet als bei Bellingham.

Potenzial von 84: Thiaw ein Schalker Lichtblick

Auf Platz drei steht mit Reinier ein weiterer Youngster von Borussia Dortmund. Anders als seine Teamkollegen wartet die Leihgabe von Real Madrid allerdings noch auf den Durchbruch. Zehnmal kam Reinier bislang für den BVB zum Einsatz, im Februar glückte ihm das Tordebüt. Mit einem Potenzial von 85 zählt der 19-jährige Brasilianer zu den großen Talenten in FIFA 21. Aktuell ist er mit einem Overall-Rating von 71 ausgestattet, Spitzenwerte verbucht er vor allem bei der Geschwindigkeit (81). Ebenfalls mit einem Potenzial von 85 wurde Armel Bella-Kotchap von Zweitligist VfL Bochum bedacht. Der Innenverteidiger ist naturgemäß vor allem in den Defensivwerten (69) stark, beim Stärke-Attribut bringt er es gar auf ein Rating von 85. Seine Gesamtbewertung beläuft sich derzeit auf 68.

Auf ein Potenzial von 84 bringt es Malick Thiaw und damit der erste Spieler des FC Schalke 04. Der 19-jährige Innenverteidiger wurde jüngst in den EM-Kader der deutschen U21 berufen, in einer katastrophalen Bundesliga-Saison der "Knappen" zählt Thiaw zu den wenigen Lichtblicken. In FIFA 21 liegt sein aktuelles Overall-Rating bei 66 mit den Glanzwerten für Sprungkraft (76), Stärke (74) und Kopfball-Präzision (72). Thiaws Teamkollege Kerim Çalhanoğlu bringt es auf ein Potenzial von 83 Punkten, aktuell steht seine Gesamtbewertung bei 64. Viermal kam der Flügelspieler bislang in der aktuellen Bundesliga-Saison zum Einsatz, in FIFA 21 stechen seine Bewertungen für Antritt (77), Sprintgeschwindigkeit (75) und Beweglichkeit (74) hervor.

Knauff auch in FIFA 21 im Blickpunkt

Jüngst in den Blickpunkt gespielt hat sich Dortmunds Ansgar Knauff: Mit Startelfdebüt in der Champions League und Siegtor gegen Stuttgart stellte der 19-jährige Flügelspieler in den vergangenen Tagen vermehrt sein großes Talent unter Beweis. Kein Wunder ist also, dass Knauff in FIFA 21 mit einem Potenzial von 80 bedacht wurde. Insbesondere bei der mit 82 bewerteten Geschwindigkeit – Antritt 86, Sprintgeschwindigkeit 79 – kann Knauff aktuell bereits mithalten. Sein Overall-Rating liegt derzeit bei 65. Neben Knauff bringt es auch Luis Hartwig auf ein Potenzial von 80: Der 18 Jahre alte Mittelstürmer vom VfL Bochum gab im vergangenen Januar sein Debüt in der zweiten Liga und soll zeitnah einen Profi-Vertrag unterschreiben. In FIFA 21 ist er aktuell mit einer Gesamtbewertung von 59 versehen.