10.11.2020 15:39 Uhr
Schalke gegen Bochum

VBL Club Championship: Westfalen-Derby zum Auftakt

von Alexander Maier

FIFA 21 PS4 Xbox One
Foto: DFL
Foto: DFL
Die Division Nord-West der Virtual Bundesliga Club Championship startet am Dienstag mit dem ersten Spieltag, der VfL Bochum und der FC Schalke 04 begegnen sich zum Auftakt.

Aufgrund der erhöhten Teilnehmerzahl wird die Club Championship in der neuen Saison erstmals in zwei separaten Divisionen ausgetragen. Mit dem FC Schake 04, dem VfL Bochum und dem SC Paderborn treten drei westfälische Teams in der Nord-West-Staffel an. Während der Gruppenphase treffen die 13 Vereine an 26 Spieltagen aufeinander, jeden Dienstag findet ein Doppelspieltag statt. Den Startschuss in die neue Saison gibt das Derby zwischen den Schalkern und Bochumern. Die "Knappen" stellen mit Joe 'JH7' Hellmann, Julius 'Juli' Kühle und Tim 'Tim Latka' Schwartmann eine talentierte Truppe. Der VfL Bochum baute sich um den namhaften Neuzugang Cihan 'Cihan_Official' Yasarlar mit 'David 'Blackdave' Technow, Ali 'PredatorFIFA' Oskoui Rad und dem erfahrenen Alexander 'VfLXander1848' Steinmetz ebenfalls ein interessantes Quintett. Die Favoritenrolle im Westfalen-Duell, das um 16.30 Uhr angepfiffen wird, ist nicht eindeutig zu vergeben.

Bochum trifft auf den Meister

Der SC Paderborn stellt neben Yannik 'WildStyler' Büscher (Xbox) gleich vier Akteure an der PlayStation: Nikola 'TeutonenwegChamp' Pesa, Luca 'El Castro' Castronovo, Lucas 'Fiedler_14' Fiedler und Justin 'Godly' Kampmeier. Die Ostwestfalen starten erst am zweiten Spieltag ab 20 Uhr in die neue Saison, der erste Gegner lautet 1. FC Köln. Mit Michael 'Phenomeno' Gherman und Tim 'TheStrxngeR' Katnawatos warten dabei zum Auftakt zwei Schwergewichte auf den SCP. Mindestens genauso fordernd wird die zweite Partie des VfL Bochum – der amtierende Meister SV Werder Bremen bittet zum Tanz an den Konsolen. Die Bochumer müssen entsprechend ihr volles Potenzial ausschöpfen, um nicht mit zwei Niederlagen in die Saison zu rutschen. Eine mutmaßlich etwas leichtere zweite Aufgabe steht Schalke mit Holstein Kiel (20 Uhr) bevor.