25.08.2021 15:41 Uhr
Unsere Prediction

FIFA 22: Prognose zu den Bielefeld-Ratings in FUT

von Patrick Wichmann

PC PS4 Xbox One
Foto: EA SPORTS
Foto: EA SPORTS
FIFA 22 erscheint am 1. Oktober und damit auch das neue FIFA 22 Ultimate Team (FUT), wir blicken auf mögliche Rating-Updates einiger Spieler des DSC Arminia Bielefeld.

Der Countdown zu FIFA 22 läuft, am 1. Oktober und somit in bereits fünf Wochen erscheint der neueste Ableger der Fußball-Simulationsreihe. Und mindestens ebenso gespannt wie auf die Neuerungen für Gameplay und sonstige Modi ist die Community auf die Ratings der Spieler in FIFA 22 Ultimate Team (FUT). Wir geben eine Einschätzung ab, wie sich die Werte bei Arminia Bielefeld entwickeln könnten.

Wohl unstrittig ist, dass der 15. Tabellenplatz in der vergangenen Saison und der damit verbundene Klassenerhalt zu zahlreichen Upgrades führen dürften. Als sicherer Rückhalt erwies sich Stefan Ortega, der den Bielefeldern so manchen Punktgewinn sicherte. Für den Keeper dürfte es daher noch einmal deutlich nach oben gehen: Nach einem Overall-Rating von 75 in FIFA 21 tippen wir auf ein Plus um drei Punkte auf fortan 78. Die gleiche Steigerung könnte es für Amos Pieper geben, der sich in Bielefeld als Stammspieler etabliert hat. Bei ihm ist eine Gesamtbewertung von etwa 75 (+3) wahrscheinlich. Ebenfalls ein Plus um drei Punkte erwarten wir bei Cedric Brunner auf dann 73.

Sattes Upgrade für Bryan Lasme

Den größten Sprung dürfte wohl Bryan Lasme machen. Der Neuzugang des FC Sochaux war in FIFA 21 mit einem Overall-Rating von nur 61 eingestuft, für die Arminia stand er in den drei bisherigen Pflichtspielen der Saison 2021/22 auf dem Platz. Bei ihm erwarten wir einen Sprung um sieben Punkte auf 68. Ebenfalls neu ist Patrick Wimmer, bei dem ein Plus um zwei Punkte auf 66 zu erwarten ist. Auch je zwei Punkte mehr könnten es für zahlreiche weitere Bielefelder werden, darunter Lennart Czyborra, Janni Serra und Florian Krüger auf dann je 71 Zähler sowie Fabian Kunze auf 67. Ein Upgrade um einen Punkt erwarten wir wiederum bei Manuel Prietl, der infolgedessen mit einem Overall-Rating von 75 versehen wäre.

Ein kleines Downgrade dürfte es dagegen für Fabian Klos geben. Beim Arminia-Dauerbrenner, der inzwischen seine elfte Saison für den Verein spielt, könnte es eine Gesamtbewertung von 75 (-1) werden. Trifft er allerdings weiter so regelmäßig wie in den ersten drei Pflichtspielen (zwei Tore), ist auch Stagnation drin. Der neue Keeper Stefanos Kapino muss sich derweil erst mal hinter Ortega einsortieren, das dürfte sich auch im Overall-Rating niederschlagen, bei dem es in Richtung von 71 (-2) gehen könnte. Einen Punkt Abzug erwarten wir bei Jacob Barrett Laursen, der dann mit 68 eingestuft wäre.

Rating-Prognose für Arminia Bielefeld

  • Stefan Ortega 78 (+3)
  • Amos Pieper 75 (+3)
  • Manuel Prietl 75 (+1)
  • Fabian Klos 75 (-1)
  • Cedric Brunner 73 (+3)
  • Florian Krüger 71 (+2)
  • Janni Serra 71 (+2)
  • Lennart Czyborra 71 (+2)
  • Stefanos Kapino 71 (-2)
  • Bryan Lasme 68 (+7)
  • Jacob Barrett Laursen 68 (-1)
  • Fabian Kunze 67 (+2)
  • Patrick Wimmer 66 (+2)