03.09.2020 15:28 Uhr
vielversprechende talente

FIFA: Borussia Dortmund gründet eigenes eFootball-Team

von Alexander Maier

FIFA 20 PS4 Xbox One
Foto: eSportsReputation
Foto: eSportsReputation
Nach Content Creator Erné 'FeelFIFA' Embeli hat Borussia Dortmund mit den eSportlern 'eldos_fifa' und 'Denninho' sein erstes eigenes eFootball-Team präsentiert.

Der BVB machte lange Zeit keine Anstalten, sich an den eSport-Bemühungen des deutschen Profifußballs zu beteiligen. Umso mehr überraschte die Verpflichtung des bekannten YouTubers 'FeelFIFA' als hauseigener Content Creator zu Beginn der Woche. Embeli vertrat die Borussen zuvor bereits bei ihren wenigen eSport-Auftritten wie etwa der Bundesliga Home Challenge im April und ist ab sofort fester Bestandteil des westfälischen Traditionsklubs. Am Mittwoch gingen die Dortmunder mit ihrer Bekanntmachung, in den professionellen eSport einsteigen zu wollen, noch einen Schritt weiter.

Via Twitter verkündete der BVB, dass die beiden Talente Eldin 'eldos_fifa' Todorovac und der erst 16-jährige Dennis 'Denninho' Malcherczyk fortan das neue eFootball-Team der Schwarz-Gelben bilden. Letzterer war für Hannover 96 bereits in der Virtual Bundesliga aktiv. Zudem wurde mit Stefan Gajduk ein erfahrener Coach verpflichtet, der in der vergangenen Spielzeit für die eSport-Abteilung des VfL Bochum tätig war. Gajduk spricht in einem Post über die Vorfreude auf die "neue Saison"; dass er damit die VBL Club Championship meint, ist jedoch nahezu ausgeschlossen – der BVB ist nicht gemeldet. Logische nächste Schritte wären demnach eine Teilnahme an den VBL Open oder der Fokus auf internationale Wettbewerbe.