03.11.2020 15:01 Uhr
Kader vorgestellt

SC Paderborn greift in der VBL mit Newcomern an

von Marco Wutz

FIFA 21 PS4 Xbox One
Foto: SC Paderborn 07 / DFL
Foto: SC Paderborn 07 / DFL
Der SC Paderborn feiert in der anstehenden Saison sein Debüt in der Virtual Bundesliga Club Championship und hat den Kader für dieses Vorhaben verkündet. 

Fünf FIFA-Spieler wurden vom Zweitligisten für die kommende Spielzeit der VBL verpflichtet. Paderborn setzt nicht auf allzu bekannte Namen aus der Szene, sondern möchte mit neuen Gesichtern die Premierensaison meistern. Der fünfköpfige Kader wurde am Montag via Instagram vorgestellt, die Mannschaft besteht aus Yannik 'wildstyler' Büscher, Nikola 'twc' Pesa, Lucas 'fiedler_14' Fiedler, Justin 'godly' Kampmeier und Luca 'el castro' Castronovo. Einzig Fiedler konnte bereits Aufsehen erregen, er gewann 2019 die FIFA-Stadtmeisterschaft in Paderborn und vertrat den Klub bereits bei der Bundesliga Home Challenge.

Er wird in den Vorstellungsvideos als Perfektionist bezeichnet und dürfte zum Führungsspieler des Kaders avancieren, insofern die Leistung dementsprechend ausfällt. Arbeitstier Büscher, Jungspund Kampmeier, Motivationskünstler Pesa und der als temperamentvoll beschriebene Castronovo vervollständigen die farbenfrohe Mischung aus Persönlichkeiten, die vom SC Paderborn über ein eigenes Scouting-Verfahren ausgewählt wurde. Der neue Kader wird sich am 10. November erstmals beweisen müssen, der VBL-Auftakt in der Division Nord-West gegen den 1. FC Köln ist für 20 Uhr angesetzt. Spätestens dann wird sich zeigen, wie die Newcomer mit dem Druck des Wettbewerbs umzugehen vermögen.