04.09.2020 21:05 Uhr
Acht Teams kämpfen um den Titel

FLVWESPORTS CLUB CHAMPIONSHIP: Grand Final steht vor der Tür

von Patrick Wichmann

Turniere FIFA 20 PS4
Foto: FLVW
Foto: FLVW
Im Grand Final der FLVWESPORTS CLUB CHAMPIONSHIP 2020 entscheidet sich am kommenden Sonntag, wer erster Pokalsieger wird und hochwertige Sachpreise gewinnt.

Es geht um nicht weniger als den offiziellen eFootball-Pokal des Fußball- und Leichtathletik-Verbands Westfalen: Im Grand Final der FLVWESPORTS CLUB CHAMPIONSHIP treffen zum Wochenausklang die acht besten Zweierteams des Wettbewerbs aufeinander und kämpfen neben der Trophäe auch um hochwertige Sachpreise. Der Viertplatzierte erhält einen 10er-Ballsack der Marke "Derbystar", an den Dritten gehen 20 Bälle. Der Zweitplatzierte darf sich über einen Adidas-Trikotsatz für seinen Verein freuen, während der Sieger ein eSports-Bundle gewinnt – bestehend aus PlayStation 5, Controller, Monitor und FIFA 21.

Acht Mannschaften haben sich in den vergangenen Wochen bereits über die Bezirksturniere im Westen, Süden und Osten sowie über das Wildcard-Turnier am 4. September qualifiziert. Folgende Teams sind am Sonntag am Start: SG Hickengrund, die DJK TuS Körne, die DJK Adler Riemke I, die DJK Adler Riemke II, der FC Oeding, der VfB Gorspen-Vahlsen und der SV Fürstenau-Bödexen II. 

Startschuss fällt um 19 Uhr

Der Anpfiff des Grand Finals erfolgt am Sonntagabend um 19 Uhr, antreten werden die Duos auf der PlayStation 4 im 2vs2- und 85er-Modus von FIFA 20 gegeneinander. Folgende Partien wurden für das Viertelfinale ausgelost:

  • FC Oeding (Sieger West)                                   vs.        SV Fürstenau-Bödexen II (Finalist Ost)
  • SW Wattenscheid 08 (Sieger Wildcard-Turnier    vs.        DJK TuS Körne (Finalist Süd)
  • SG Hickengrund (Sieger Süd)                             vs.        DJK Adler Riemke I (Finalist West)
  • VfB Gorspen-Vahlsen (Sieger Ost)                      vs.        DJK Adler Riemke II (Finalist Wildcard). 

Zur Auswahl stehen ausschließlich die sechs westfälischen Profivereine der Fußball-Simulation: Borussia Dortmund, der FC Schalke 04, der SC Paderborn, der DSC Arminia Bielefeld, der VfL Bochum und Preußen Münster. Teilnahmeberechtigt an der FLVWESPORTS CLUB CHAMPIONSHIP 2020 waren alle Vereinsmitglieder der 2.201 eingetragenen Fußball- und Leichtathletik-Vereine im FLVW-Verbandsgebiet.