26.07.2021 13:35 Uhr
Spieltage fünf & sechs gespielt

eKreisligen: Keller-Teams mit ersten Erfolgen

von FLVW-Redaktion

FIFA 21
Foto: FLVW
Foto: FLVW
Im Tabellenkeller der FLVWESPORTS Kreisliga Gelsenkirchen powered by Volksbank Ruhr Mitte ging es an diesem Wochenende heiß her, die Mannschaften in der oberen Tabellenhälfte blieben ihrer Favoritenrolle hingegen gerecht.

Im Tabellenkeller bleibt es spannend

In der unteren Tabellenhälfte haben Westfalia Buer und die eSports-Abteilung des SC Hassel jeweils ihren ersten Sieg eingefahren. Westfalia Buer schlug YEG Hassel im direkten Duell mit 9:5 und ließ den Gegner somit in der Tabelle hinter sich. Hassel eSports konnte sich mit einem Sieg gegen Kickers Ückendorf und einem deutlichen 11:2-Erfolg im nachgeholten Derby gegen YEG Hassel ins Tabellenmittelfeld absetzen. Durch die Niederlagen in den direkten Duellen belegen Ückendorf und YEG Hassel mit jeweils einem Punkt den letzten und vorletzten Tabellenplatz. Die Ückendorfer waren beim weiterhin ungeschlagenen Tabellenführer SSV Buer über weite Strecken chancenlos und mussten sich am Ende mit 3:30 geschlagen geben. Auch gegen YEG Hassel hatte der SSV Buer keinerlei Probleme und gewann deutlich mit 16:0.

Hinter Tabellenführer SSV Buer bleibt es eng: Die zweite Mannschaft von Hessler belegt nach einem Unentschieden und einem Sieg an diesem Wochenende mit 13 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Hinter Hessler reiht sich Horst-Emscher auf Platz drei mit ebenfalls 13 Zählern ein. Mit Adler Ellinhorst, Viktoria Resse und ETuS Bismarck lauern gleich drei Teams mit 12 Punkten auf den Rängen vier bis sechs. Im Tabellenmittelfeld stehen Hassel eSports und Eintracht Gelsenkirchen mit jeweils einer Niederlage und einem Sieg vom Wochenende mit neun Punkten auf den Plätzen sieben und acht. Weiter geht es am Sonntag ab 19 Uhr mit den Spieltagen sieben und acht in der FLVWESPORTS Kreisliga Gelsenkirchen powered by Volksbank Ruhr Mitte.

SV Geseke setzt sich an der Tabellenspitze ab

Der Tabellenführer in der FLVWESPORTS Kreisliga Lippstadt powered by HMC Systemhaus heißt weiterhin SV Geseke. In seinem einzigen Spiel an diesem Wochenende setzte sich der Sportverein souverän im Topspiel mit 8:1 gegen den Verfolger aus Lipperbruch durch und hält den Konkurrenten damit auf Abstand. Die Blau-Weißen aus Lipperbruch ließen nach einem starken Saisonstart an diesem Wochenende mit Niederlagen gegen Geseke und Lipperode erstmals Punkte liegen.

Die DJK Mellrich feierte nach zuvor drei Remis in Folge den ersten Dreier gegen Dedinghausen, die wiederum ihr zweites Spiel gegen den Tabellenletzten aus Benninghausen mit 10:4 ohne Probleme gewinnen konnten. Benninghausen bleibt damit bei nur einem Zähler Schlusslicht der eKreisliga. In dieser Woche hat der SC Mettinghausen die Chance, mit zwei Nachholspielen gegen Mellrich und Lipperode wichtige Zähler im Tabellenkeller einzufahren. Die Chance auf die nächsten Punkte gibt es am 1. August, wenn der siebte Spieltag der FLVWESPORTS Kreisliga Lippstadt powered by HMC Systemhaus ansteht.

Ahaus-Coesfeld mit Ersatz-Spieltag in der Woche

In der FLVWESPORTS Kreisliga Ahaus-Coesfeld standen an diesem Spielwochenende die Spieltage drei und vier auf dem Plan. Aufgrund von Spielverschiebungen konnte insgesamt nur eine von sechs eigentlich angesetzten Partien stattfinden. Der Tabellenführer FC Ottenstein blieb mit einem ungefährdeten 6:1-Sieg gegen Dülmen seiner Favoritenrolle gerecht und hat damit auch im dritten Saisonspiel keinen Punktverlust vorzuweisen. Trotz Spielausfällen bleibt es in der Liga weiter spannend, da die anderen Mannschaften mit ihren Nachholspielen unter der Woche nachziehen können. Weiter geht es am Sonntag ab 19 Uhr mit den Spieltagen fünf und sechs in der FLVWESPORTS Kreisliga Ahaus-Coesfeld.