13.08.2021 11:17 Uhr
Letztes Spielwochenende steht an

eKreisligen: Entscheidungen über eKreismeister fallen

von FLVW-Redaktion

FIFA 21
Foto: FLVW
Foto: FLVW
In der FLVWESPORTS Kreisliga Gelsenkirchen powered by Volksbank Ruhr Mitte stehen sowohl an der Tabellenspitze als auch im Tabellenkeller Entscheidungen an. Kann YEG Hassel am letzten Spieltag überraschen und den letzten Platz erstmals verlassen? Steht der SSV Buer nach dem letzten Spielwochenende weiterhin an der Tabellenspitze? In der FLVWESPORTS Kreisliga Ahaus-Coesfeld ist das Rennen um den Titel weiterhin spannend. Durch viele verlegte Begegnungen hat selbst der Tabellenletzte aus Dülmen noch die Chance, auf den begehrten ersten Rang zu klettern. In der FLVWESPORTS Kreisliga Lippstadt powered by HMC Systemhaus steht am Sonntag die Goldrunde um den ersten offiziellen eKreisliga Titel an. Favorit ist hier der SV Geseke: Geseke konnte die Liga mit nur einem Unentschieden am ersten Spielwochenende souverän abschließen.

Goldrunde in Lippstadt

Am Sonntag steht die Goldrunde in der FLVWESPORTS Kreisliga Lippstadt powered by HMC Systemhaus an. Es wird die Frage beantwortet, wer sich als erster offizieller eKreismeister aus Lippstadt bezeichnen darf. Die Rollenverteilung ist klar, Geseke geht ungeschlagen mit 16 Punkten und 58 geschossenen Toren die Mission eKreismeister als Favorit an. Dahinter reihen sich die drei Mannschaften aus Lipperode, Mettinghausen und Mellrich mit jeweils neun Punkten ein. Lipperode konnte sich wie Mettinghausen mit drei Siegen und drei Niederlagen qualifizieren. Beide Teams haben als einzige Teams eine negative Tordifferenz aufzuweisen. Die vierte Mannschaft im Bunde heißt Mellrich. Die Spielvereinigung erkämpfte sich mit zwei Siegen und drei Unentschieden die Qualifikation zur Goldrunde. Los geht die finale Entscheidung um den Titel um 19 Uhr in der FLVWESPORTS Kreisliga Lippstadt powered by HMC Systemhaus.

Fernduell um den Titel zwischen Horst-Emscher und SSV Buer

Dem SSV Buer reicht am Wochenende ein Punkt, um sich erster offizieller FLVWESPORTS eKreismeister in Gelsenkirchen powered by Volksbank Ruhr Mitte nennen zu dürfen. Aufgrund des deutlichen besseren Torverhältnisses von unglaublichen +117 gegenüber Horst-Emscher mit +27 sind sie bei einem Punktgewinn nicht mehr einzuholen. Für den SSV Buer geht es am letzten Spieltag gegen Eintracht Erle, die sich im unteren Tabellenmittelfeld wiederfinden. Horst Emscher wird in seinem Spiel gegen die eSports-Abteilung aus Hassel alles reinwerfen, um sich die Chance zu erhalten, an Buer vorbeizuziehen. Außerdem haben sie noch ein Nachholspiel gegen YEG Hassel. Die Hasseler werden in ihrem Spiel gegen Bismarck nichts unversucht lassen, um die Liga auf keinen Fall sieglos zu beenden. Die Kellerkinder Ückendorf und Westfalia Buer werden ebenfalls alles dafür tun, um die Liga in ihren Spielen gegen Ellinghorst und Resse mit einem Erfolgserlebnis abzuschließen. Im Tabellenmittelfeld kommt es zum Duell zwischen Hessler „Zwote“ und Eintracht Gelsenkirchen. Man darf gespannt sein, ob Horst-Emscher dem SSV Buer den Titel der FLVWESPORTS Kreisliga Gelsenkirchen powered by Volksbank Ruhr Mitte am Sonntag ab 19 Uhr in letzter Sekunde wegschnappen kann.

Alles offen in Ahaus-Coesfeld

Durch Terminverschiebungen in der FLVWESPORTS Kreisliga Ahaus-Coesfeld ist am letzten Spielwochenende noch alles möglich. Scheinbar die besten Karten auf den Titel in Ahaus-Coesfeld hat der FC Ottenstein. Mit 15 Punkten stehen sie sechs Zähler vor den Verfolgern aus Ahaus und Nienborg, die hingegen zwei respektive drei Spiele weniger absolviert haben. Auf den Plätzen vier bis fünf stehen die Teams aus Coesfeld und Stadtlohn mit jeweils sieben Punkten aus sieben respektive fünf gespielten Partien. Das Schlusslicht bildet vor dem letzten Spielwochenende Dülmen mit sechs Punkten aus fünf Partien. Durch diese Konstellation haben am letzten Spielwochenende alle Teams rechnerisch noch die Chance auf den Titel der eKreisliga Ahaus-Coesfeld. Starten wird der Spieltag am Sonntag ab 19 Uhr mit den Begegnungen Dülmen vs. Ottenstein, Nienborg vs. Stadtlohn und Eintracht Coesfeld vs. Ahaus. Es bleibt spannend, wer sich am Ende in der FLVWESPORTS Kreisliga Ahaus-Coesfeld durchsetzen und oben stehen wird. Ottenstein hat es trotz der durchaus guten Ausgangslage und des Punktepolsters nicht selbst in der Hand.