11.06.2020 18:37 Uhr
Teilnehmer am Grand Final

Championship: Playoff-Sieger und Bochumer Hoffnung

von Niklas Aßfalg

Turniere FIFA 20 PS4
Foto: FLVW
Foto: FLVW
Die FLVWESPORTS Championship 2020 steht kurz vor dem Grand Final am kommenden Sonntag, wir werfen einen Blick auf die ersten acht Endrunden-Teilnehmer.

Aus vier Qualifiern und zwei Playoff-Turnieren haben sich die besten 16 FIFA-Spieler Westfalens herauskristallisiert, die die Krone am Sonntag unter sich ausmachen werden. Das Grand Final ist in zwei Turnierzweige aufgeteilt, in beiden wird mittels des K.o.-Systems ein Finalist ausgespielt. Pro Seite ist jeweils ein Playoff-Sieger gesetzt, sodass die entsprechend favorisierten Spieler erst im Endspiel aufeinandertreffen können. Mustafa 'GSMusti_' Cankal hatte sich in der ersten Playoff-Runde durchgesetzt, sechs Partien musste er auf dem Weg zum Sieg für sich entscheiden. 'GSMusti_' ist kein Unbekannter im westfälischen eFootball, beim zweiten FLVWESPORTS-Cup war er im Dezember 2019 erst im Finale gescheitert.

Cankal trifft zum Auftakt auf Fabio 'FxbioFIFA' Janke-Schmidt, der sich wiederum im dritten Qualifier den Turniersieg gesichert hatte. Im zweiten Playoff-Wettbewerb musste er dagegen im Halbfinale die Segel streichen, die Qualifikation für das Grand Final war dennoch geschafft. Der Profi von Team DIVIZION hat vor nicht einmal zwei Wochen seinen 18. Geburtstag gefeiert und könnte sich selbst nachträglich beschenken. Sergio 'svnticlvssic' da Silva Sousa und 'IchHab120kg' standen bislang noch nicht ganz oben, einer von beiden wird jedoch das Viertelfinale erreichen. Sowohl 'IchHab120kg' als auch 'svnticlvssic' kamen in ihren Playoffs nicht über die Runde der letzten Acht hinaus, zu den engeren Titelkandidaten zählen sie folglich nicht.

Der erste Qualifier-Sieger und eine mögliche Revanche

Anders dürfte es sich bei Nikolas 'VfL_NW10' Wiebel verhalten: Der Spieler vom VfL Bochum war in der abgelaufenen Saison der VBL Club Championship zwar nicht gefragt, die "Blau-Weißen" halten dennoch große Stücke auf ihn. In den Playoffs scheiterte er nur knapp mit 0:1 am späteren Gewinner Joe 'JH7' Hellmann, im Grand Final trifft Wiebel auf 'lxqk72' – mit dem die Championship begonnen hatte. Er hatte im Januar beim allerersten Qualifier triumphiert, in den Playoffs reichte es immerhin noch für das Halbfinale. Einen Schritt weiter war Patrick 'Steppii18' Mundel gekommen, als Playoff-Finalist war auch er für die Auslosung gesetzt. Gegen seinen ersten Endrunden-Kontrahenten gilt 'Steppii18' als Favorit, schließlich hatte er Tim 'Spilker95' Spilker bereits in den Playoffs mit 3:2 besiegt – andererseits bietet sich die Chance zur Revanche.