06.11.2019 07:40 Uhr
Launch des neuen eSports-Hubs

FLVW-Roadmap: Alles auf einen Blick

von Niklas Aßfalg

Ankündigungen
Foto: FLVW
Foto: FLVW
Der Startschuss für den FLVWESPORTS-Hub ist erfolgt, wir zeigen euch heute schon die weitere Planung für die neue Plattform. 

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen geht den Weg alles Irdischen – den digitalen. Mit der Veröffentlichung des FLVWESPORTS-Hubs bietet der Verband allen eSports-Begeisterten ein neues Zuhause. Auf der Plattform dreht sich alles um den virtuellen Ball, FIFA 20 und eFootball PES 2020 erhalten eine westfälische Bühne. Auf der Roadmap wird ein Überblick über die Meilensteine aufgezeigt, die der FLVW seinen Mitgliedern und Gästen in den kommenden Monaten präsentieren möchte. 

Der Account ist bereits eingerichtet, die Tastaturen im Anschlag: Ab sofort versorgt euch der FLVW auf Twitter mit allem Wissenswerten und sämtlichen Inhalten aus der westfälischen Welt des eSports. Der FIFA 20-Release liegt nur wenige Wochen zurück, einiges ist noch frisch, vieles wird laufend nachgebessert. Im FLVWESPORTS-Hub verpasst ihr keine Neuerung, wir geben euch die nötigen Tipps und Tricks, um in der weiten Welt der Fußballsimulation bestehen zu können. Passend zum Launch des eSports-Hubs des FLVW läuft bis zum 30.11.2019 ein Gewinnspiel. Alle Infos dazu findet ihr hier.

Wir suchen Westfalens beste Gamer

Zum Einstand hält der FLVW direkt etwas Besonderes parat: Am 24. November testen wir euer Können erstmals im FLVWESPORTS Cup, wo ihr euch mit eurer westfälischen Lieblingsmannschaft gegen die Konkurrenz durchsetzen und um insgesamt 24.000 FIFA Points spielen könnt. Dieses Turnier stellt aber nur den kompetitiven Auftakt dar, im Dezember startet die FLVWESPORTS Championship, über die ihr euch für das große FLVWESPORTS Grand Final im kommenden Jahr qualifizieren könnt. 

Für 2020 sind darüber hinaus noch mehr Projekte geplant, ein weiterer Pfeiler des Hubs wird der Themenbereich Gesundheit sein, der beispielsweise Erfahrungen von eSports-Profis für die User bereit halten wird. Auch für den eSports sind ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung von essenzieller Wichtigkeit, um der körperlichen wie geistigen Belastung standhalten zu können. Der FLVW hat sich im Rahmen des eSports-Hubs der Aufklärung verschrieben. Abgerundet werden die Ankündigungen durch die FLVWESPORTS Club Championship, in der ihr im 2vs2 für euren Verein antreten könnt.