29.01.2020 14:42 Uhr
Pleiten im deutschen Duell

Schalke gegen Barcelona schon unter Zugzwang

von Niklas Aßfalg

eFootball PES 2020 PS4
Foto: FC Schalke 04
Foto: FC Schalke 04
Die jüngsten Niederlagen gegen den FC Bayern München setzen den FC Schalke 04 in der eFootball.Pro League unter Druck.

Das deutsche Derby gegen die Bayern hatten sich die "Knappen" sicherlich anders vorgestellt, zweimal mussten sie sich dem Kontrahenten am vergangenen Samstag mit 0:1 beugen. Nach der doppelten Nullnummer rutschte S04 in der Tabelle auf den achten Rang ab, zwei Punkte trennen "Königsblau" noch vom Schlusslicht FC Arsenal. In anderthalb Wochen am 8. Februar treffen die Gelsenkirchener im Rahmen des vierten Spieltags auf den FC Barcelona. Gegen die fünftplatzierten Katalanen sollte gepunktet werden, um den Anschluss an das Spitzensextett nicht einzubüßen. Zunächst müssen die Schalker aber ihre Offensivschwäche überwinden, drei Saisontreffer stellen den schwächsten Wert der in Konamis eFootball PES 2020 auf der PlayStation 4 ausgespielten Liga dar.

Mike 'ELMatador' Linden ist mit zwei Toren der erfolgreichste Schütze, Matthias 'GoooL' Winkler traf bislang einmal. Mehrab 'MeroMen' Esmailian ging in der laufenden Saison noch komplett leer aus, gegen Barcelona soll sich das ändern. Die "Blaugrana" erholten sich am dritten Spieltag allerdings von den Niederlagen gegen München (1:2, 0:1) und fuhren gegen die "Gunners" (1:1, 1:0) vier Zähler ein. Unangefochtener Tabellenführer ist weiterhin die AS Monaco, das Fürstentum ist noch unbesiegt und ließ in sechs Einzelpartien erst zwei Punkte liegen. Ärgster Verfolger der Monegassen sind seit dem Wochenende die Bayern, drei Zähler beträgt deren Rückstand auf die Spitze.