11.11.2020 15:15 Uhr
Paderborner Corona-Fall

VBL: Bochum schlägt Schalke im Westfalen-Derby

von Niklas Aßfalg

FIFA 21 PS4 Xbox One
Foto: VfL Bochum
Foto: VfL Bochum
Die drei westfälischen Vereine der Virtual Bundesliga Club Championship sind am Dienstag in die Saison 2020/21 gestartet, wir verschaffen einen Überblick über die Begegnungen. 

Die Ehre des allerersten Duells der neuen Spielzeit wurde nicht etwa Titelverteidiger SV Werder Bremen zuteil, sondern dem FC Schalke 04 und dem VfL Bochum. Um 16.30 Uhr fiel der Startschuss zum ersten Spieltag der Division Nord-West: Die "Knappen" legten einen Fehlstart hin, Joe 'JH7' Hellmann (2:3) und Julius 'Juli' Kühle (0:6) unterlagen in den Einzelspielen gegen Alexander 'VfLXander1848' Steinmetz und Ali 'PredatorFIFA' Oskoui Rad. Immerhin das Doppel konnten die Schalker abschließend durch ein 2:1 von Tim 'Tim Latka' Schwartmann und 'Juli' gegen 'VfLXander1848' und 'PredatorFIFA' für sich entscheiden – letztlich stand dennoch eine 3:6-Pleite in der Gesamtabrechnung, Bochum durfte einen starken Auftakt bejubeln. 

Die Ausbeute von drei Punkten aus einer Begegnung konnte im Anschluss aus Sicht der Gelsenkirchener verbessert werden: Schwartmann und Kühle sicherten sich gegen Holstein Kiel zwei Siege und ein Remis, mit insgesamt zehn Punkten rückte Schalke auf Rang drei im Nordwesten. Die Bochumer konnten am zweiten Spieltag gegen Werder Bremen nicht an den S04-Erfolg anknüpfen, 'PredatorFIFA' holte an der Xbox und im Doppel mit 'VfLXander1848' jeweils einen Zähler – unterm Strich stand eine 2:5-Niederlage. Acht Punkte bescheren dem VfL aktuell den fünften Tabellenplatz, von dem der SC Paderborn weit entfernt ist. Die Ostwestfalen setzten den ersten Spieltag aus und konnten den zweiten nicht zu Ende bringen: Aufgrund der Corona-Infektion eines SCP-Spielers muss das Doppel gegen den 1. FC Köln am 17. November nachgeholt werden. Zuvor verloren Lucas 'fiedler_14' Fiedler und Yannik 'wildstyler' Büscher beide Einzelpartien, null Punkte bedeuten die Rote Laterne.