18.11.2020 15:02 Uhr
Remis im Westfalen-Duell

VBL: Paderborn überrascht, Bochum hält Platz sechs

von Marco Wutz

FIFA 21 PS4 Xbox One
Foto: VfL Bochum
Foto: VfL Bochum
Die drei westfälischen Vereine der Virtual Bundesliga Club Championship mussten sich am Dienstag erneut beweisen, wir blicken zurück auf die Partien.

Mit einem 6:3-Sieg konnte der SC Paderborn überraschend dem vormaligen Tabellenführer Bayer 04 Leverkusen im ersten Featured Match des zweiten Doppelspieltags ein Bein stellen und zugleich beweisen, dass die 1:7-Auftaktniederlage gegen den 1. FC Köln keineswegs den Ton für die gesamte Saison angeben muss. Solide war auch die Leistung im Westfalen-Derby gegen den FC Schalke 04: Die beiden Vereine trennten sich mit einem Endstand von 4:4, wobei Joe 'JH7' Hellmann von S04 an der PS4 einen 1:0-Sieg über Lucas 'fiedler_14' Fiedler erringen konnte. Das Xbox-Duell zwischen Schalkes Julius 'Juli' Kühle und Paderborns Justin 'Godly' Kampmeier endete mit 0:0, das Doppel ging dagegen an das Paderborner Duo 'Godly' und Yannik 'WildStyler' Büscher, die mit dem 4:3-Sieg letztlich das Remis erzwingen konnten.

Für die "Knappen" war die Punkteausbeute am zweiten Doppelspieltag recht mager, das Unentschieden gegen Paderborn war nach der knappen 2:5-Niederlage gegen Eintracht Braunschweig noch das bessere Tagesergebnis. Der VfL Bochum feierte dank eines dominanten Auftritts von Alexander 'VfLXander1848' Steinmetz und Ali 'PredatorFIFA' Oskoui Rad im 2vs2 einen 5:2-Erfolg über den bislang starken FC St. Pauli. Dem Hamburger SV mussten sich die Bochumer hingegen trotz eines Siegs von 'PredatorFIFA' an der Xbox mit 3:6 beugen. Insgesamt hält der VfL allerdings den sechsten Platz in der Tabelle, während Schalke 04 auf den achten Rang abfiel. Die Paderborner können sich über Aufwind freuen und bekleiden nun die elfte Position, der Abstand nach oben ist in dieser Saisonphase noch überschaubar.