17.11.2020 14:29 Uhr
Schalke gegen Paderborn

VBL: Nächstes Westfalen-Duell am vierten Spieltag

von Marco Wutz

FIFA 21 PS4 Xbox One
Foto: DFL
Foto: DFL
Der Saisonverlauf der drei westfälischen Klubs in der Virtual Bundesliga Club Championship wird am Dienstag fortgesetzt, wir werfen einen Blick voraus.

Der SC Paderborn darf den zweiten Doppelspieltag in der Division Nord-West gegen Bayer 04 Leverkusen im Featured Match um 16.30 Uhr eröffnen, dabei trifft das aktuelle Schlusslicht auf den Tabellenführer. Es ist ein nicht ganz fairer Vergleich, immerhin konnten die Paderborner aufgrund eines Corona-Falls im Kader ihr bislang einziges Duell noch nicht abschließen, die Nachholpartie im Doppel gegen den 1. FC Köln steigt um 21.30 Uhr. Paderborn geht in jedem Fall als Underdog ins Rennen und könnte mit einer Überraschung dem Leverkusener Höhenflug ein jähes Ende bereiten. Um 20 Uhr geht es für den Verein direkt mit einem Westfalen-Derby weiter, denn der FC Schalke 04 bittet zum virtuellen Rasentanz.

Die "Knappen" rangieren auf dem dritten Tabellenplatz und können mit ihrem Saisonstart durchaus zufrieden sein. Am zweiten Doppelspieltag geht es nicht nur gegen Paderborn, sondern zuvor um 18 Uhr auch gegen Eintracht Braunschweig – eine machbare Aufgabe für S04. Das Auftakt-Derby gegen Gelsenkirchen hatte der VfL Bochum in der vergangenen Woche für sich entschieden, nun muss die ordentliche Leistung bestätigt werden: Die Partien gegen die Nordlichter FC St. Pauli (18 Uhr) und Hamburger SV (21.30 Uhr), die beide hinter den fünftplatzierten Bochumern liegen, könnten bereits richtungsweisend für den weiteren Saisonverlauf sein. Dem VfL bietet sich die Möglichkeit, zwei ambitionierten Konkurrenten einen herben Rückschlag zu versetzen und die eigene Platzierung unter den besten sechs Klubs der Tabelle zu festigen.