24.11.2020 16:01 Uhr
Schalke gegen Mönchengladbach

VBL: Startschuss zur Aufholjagd der Westfalen-Klubs

von Marco Wutz

FIFA 21 PS4 Xbox One
Foto: DFL
Foto: DFL
Der dritte Doppelspieltag für die drei westfälischen Vereine der VBL Club Championship steht am Dienstagabend auf dem Programm, der Aufschluss zur Spitze ist das Ziel.

Der FC Schalke 04 muss nur für eine einzige Begegnung an die Konsolen, somit gilt der volle Fokus dem Featured Match gegen Borussia Mönchengladbach um 18 Uhr. Wird der positive Trend der Vorwoche fortgesetzt, könnten die "Knappen" zur Spitzengruppe der Tabelle in der Division Nord-West aufschließen – der achte Platz wird durch lediglich vier Zähler vom Führungsrang des 1. FC Köln getrennt. Die Gladbacher hatten einen eher verhaltenen zweiten Doppelspieltag, sodass sich Schalke eine vielversprechende Gelegenheit bietet, mit einer starken Leistung den Vorstoß ins obere Drittel zu schaffen.

Der SC Paderborn 07 trifft um 20 Uhr ebenfalls auf die "Fohlen" und darf darauf hoffen, dass S04 dem Gegner bereits den Siegeswillen genommen hat, zuvor geht es um 18 Uhr gegen Hannover 96. Die Niedersachsen stehen aktuell auf dem vierten Platz und dürften damit als Favoriten gegen die auf dem elften Rang eingeordneten Paderborner ins Feld ziehen. Interessante Gegner warten auch auf den VfL Bochum: Eintracht Braunschweig steht einen Zähler vor den Blau-Weißen, für die um 18 Uhr folglich ein wichtiges Duell mit einem direkten Konkurrenten ansteht. Bayer 04 Leverkusen rangiert auf dem zweiten Tabellenrang, der VfL muss sich dieser Herausforderung um 20 Uhr stellen. Sie mögen nicht als Favoriten in die Partie starten, doch ein Kantersieg gegen Bayer würde die Bochumer Ansprüche, unter den besten sechs Teams zu landen, untermauern.