09.12.2020 14:48 Uhr
Neunter und zehnter Spieltag

VBL: Bochum im Spitzenkampf, Enttäuschung in Paderborn

von Marco Wutz

FIFA 21 PS4 Xbox One
Foto: VfL Bochum
Foto: VfL Bochum
Der VfL Bochum hat am fünften Doppelspieltag der Virtual Bundesliga Club Championship zurück zur Hochform gefunden, der FC Schalke 04 und der SC Paderborn steckten Rückschläge ein.

Die Bochumer waren in der Vorwoche auf den vierten Tabellenplatz zurückgefallen, konnten sich am Dienstag allerdings wieder nach oben orientieren: Ein 6:3-Sieg über Hannover 96, bei dem vor allem Ali 'PredatorFIFA' Oskoui Rad mit einem Einzelerfolg an der Xbox One (3:1) und im Duett mit Cihan 'Cihan' Yasarlar (4:2) auftrumpfte, stoppte den Abwärtstrend. Im spannenden Westfalen-Derby gegen Paderborn erkämpfte die Mannschaft sich ein verdientes 7:1, das das Potenzial beider Teams aufzeigte. 'Cihan' (4:3) und 'PredatorFIFA' (3:2) gewannen ihre Einzel knapp und sicherten das Ergebnis mit einem 1:1 im Doppel ab – eine starke Woche für das Duo, das ihren Verein zurück auf den zweiten Platz hieven konnte.

Die Paderborner zeigten Kampfgeist, doch am Ende reichte es nicht, um das Ruder herumzureißen: Nach einer soliden Vorwoche geriet der fünfte Doppelspieltag zum Reinfall, denn bereits vor der Niederlage gegen Bochum musste der SCP eine 1:7-Pleite gegen Eintracht Braunschweig einstecken. Nur wenig besser lief es für die "Knappen", die mit einem 3:6 gegen den Hamburger SV in den Abend starteten. Die Schalker retteten immerhin einige Zähler gegen Hannover. Julius 'Juli' Kühle erzwang mit einem 1:1 im Einzel sowie einem 4:1 im Doppel mit Tim 'Tim Latka' Schwartmann insgesamt ein 4:4 gegen die Niedersachsen. Schalke und Paderborn stehen punktgleich auf dem zehnten und elften Tabellenrang der Division Nord-West.