Wie kann ich an Turnieren des FLVW teilnehmen?

Die Teilnahme an einem unserer Turniere ist ganz einfach – die einzige Voraussetzung ist eine kostenlose Registrierung auf unserem Portal. Weitere Informationen dazu entnimmst du unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Schritt 1: Über die Startseite des FLVW eSports-Hub gelangst du über den Menüreiter Turniere zu allen Wettbewerben, die aktuell auf unserer Plattform ausgetragen werden. In der Übersicht siehst du dabei bereits die wichtigsten Infos: Konsole und Spiel – wenn du beides besitzt und an einem der bestehenden Turniere teilnehmen möchtest, steht dem nichts mehr im Weg. Du kannst die Turnierkarten in der Übersicht über die Schaltfläche Mehr Infos umklappen, um mehr Informationen zum Turnier- und Spielmodus zu erhalten.

Schritt 2: Über die Schaltfläche Zum Turnier gelangst du direkt auf die Turnier-Unterseite. Der Menüreiter Übersicht liefert dir dabei alle Informationen zum zeitlichen Ablauf des Turniers. Dabei gibt es immer vier verschiedene Phasen: Anmeldung, Check-In, Last-Check-In und Turnierstart. Jedes Turnier verfügt über eine maximale Teilnehmeranzahl, die Anmeldung sichert dir lediglich einen vorläufigen Startplatz. Dabei müssen vor der Anmeldung die für das Turnier relevanten User-Informationen eingetragen werden – dazu gehören zum Beispiel dein Xbox Live-Gamertag oder deine PlayStation-Netzwerk-ID. 

In der Check-In-Phase, die meist zwei Stunden vor dem offiziellen Turnierstart erfolgt, musst du deine Anwesenheit noch einmal bestätigen, um deine Teilnahme am Turnier offiziell wahrzunehmen. Alle nicht eingecheckten User werden in der Last-Check-In-Phase aus dem Turnier genommen, um Platz für kurzfristig interessierte Spieler zu schaffen – das passiert meistens 30 Minuten vor dem Start eines Turniers.

Schritt 3: Sobald die Check-In-Phase abgeschlossen ist, wird dir zum Turnierstart dein erster Gegner zugewiesen. Unabhängig von der Teilnehmerzahl wird es immer einen Turnierbaum in der nächst höheren Zweierpotenz (4, 8, 16, 32, 64 usw.) geben. Die Platzierung im Turnierbaum ist für jeden Spieler zufällig – leere Plätze werden mit Freilosen versehen. Die entsprechenden Spieler rücken automatisch eine Runde weiter.

Für dich und deinen Gegner wird automatisch ein Chat-Raum erstellt, in dem ihr euch austauschen könnt. Über die Match-Ansicht siehst du außerdem direkt die entsprechende PlayStation-Network-ID oder den Xbox Live-Gamertag deines Gegners, damit du ihn direkt zu deinen Freunden hinzufügen kannst. Danach lädt der Heimspieler, also der Spieler, der links im Turnierbaum ausgegeben wird, seinen Gegner direkt im Spiel ein. Dabei müssen unbedingt die Spieleinstellungen beachtet werden, die unter Regeln aufgeführt sind.

Schritt 4: Sobald das Duell mit den korrekten Einstellungen ausgetragen wurde, können beide Spieler das Ergebnis eintragen – der jeweils andere Spieler muss dieses dann bestätigen. Er kann aber auch ein Veto einlegen, sollte das Ergebnis nicht stimmen. Dabei empfiehlt es sich, ein Foto oder Screenshot vom Ingame-Endergebnis einschließlich der Usernamen zu machen. Einer unserer Schiedsrichter wird bei einem Veto direkt informiert und schnellstmöglich zu euch in den Chat-Raum kommen, um das Problem zu lösen. Gibt es andere Komplikationen, könnt ihr über Admin rufen jederzeit einen Referee informieren.

Schritt 5: Sobald das Ergebnis eingetragen und von beiden Seiten bestätigt wurde, rückt der Gewinner automatisch in die nächste Runde vor.


 

FLVW ESPORTS - ALLES WICHTIGE IM ÜBERBLICK

1 Million Mitglieder, 2.500 Vereine, 29 Kreise, 2 Sportarten – damit ist der FLVW nicht nur der zweitgrößte Landesverband im DFB und im DLV, sondern auch der einzige Landesverband, der zwei Sportarten unter einem Dach vereint. Am Sitz in Kaiserau befindet sich neben der Geschäftsstelle auch das zum FLVW gehörende SportCentrum, welches aus dem SportHotel, der SportSchule und dem SportCongressCenter besteht. Damit ist der FLVW sowohl für Amateursportler aus Westfalen als auch Profis aus aller Welt die erste Anlaufstelle. Die Hauptaufgabe des Verbandes liegt in der Förderung des Sports und der Jugendhilfe, insbesondere in den Sportarten Fußball und Leichtathletik und im Bereich des Freizeit- und Breitensports. Neben den regelmäßig stattfindenden Trainer-, Schiedsrichter- und Kampfrichteraus- sowie -weiterbildungen ist der FLVW unter anderem auch für die Wettkampf- und Spielorganisation sowie die Talentförderung zuständig.

Da dem FLVW auch eine gesellschaftspolitische Rolle zukommt und sich der eSports in der jungen Zielgruppe fest etabliert hat, sieht sich der Verband in der Pflicht, dieses Thema ebenfalls aufzugreifen und das Potenzial zu nutzen. Dabei darf der eSports nicht als Konkurrenz zum „normalen“ Sportangebot in den Vereinen betrachtet werden, sondern vielmehr als Ergänzung. Wird die Entwicklung im Verein aufgegriffen, bietet der eSports die Chance, seine bestehenden Mitglieder noch besser an den Verein zu binden und neue Mitglieder zu gewinnen. Ganz bewusst ist der eSports im FLVW auf das virtuelle Fußballspiel an der Konsole und vor dem PC beschränkt – gewaltverherrlichende Videospiele lehnt der FLVW konsequent ab. Aufgrund der hohen Nachfrage und dem bestehenden Informationsbedarf ist der Verband jederzeit Ansprechpartner für seine Vereine. Vor allem präventiv und aufklärend zu wirken, um so der gesellschaftspolitischen Verantwortung für seine Mitgliedsvereine bewusst gerecht zu werden, liegt dem FLVW am Herzen.

Wie kann ich an Turnieren des FLVW teilnehmen?

Nach wie vor unterstützt der FLVW die Vereine bei der Durchführung von Offline-Turnieren. Alle Vereine aus dem Verbandsgebiet können auf das Turnier-Equipment und Know-how des FLVW zurückgreifen, um in ihrem eigenen Verein ein Turnier im Offline-Modus durchzuführen. So haben Vereine einen ersten Zugang zum eSports und können sich selbst einen Eindruck machen, wie eSports im Verein ankommt und dort integriert werden könnte. Weitere Informationen gibt es unter folgendem Link.

An wen kann ich mich wenden?

Bei Problemen rund um deinen Account wendest du dich bitte direkt an feedback-flvw@ngl.one. Bei Fragen rund um das eSports-Engagement des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen stehen Dir unsere Ansprechpartner gerne unter team@flvw-esports.de zur Verfügung!